Beiträge vom März, 2012

Frohe Ostern

Freitag, 30. März 2012 17:20

Liebe Besucherinnen und Besucher meines Blog`s!

Für die kommenden Osterferien und die Feiertage wünsche ich Ihnen Erholung und Entspannung. Falls Sie wegfahren, kommen Sie gesund wieder und freuen Sie sich auf neue Nachrichten in meinem Blog.

Ihr Franz Schwarz

Thema: Allgemein, Persönliches | Kommentare deaktiviert für Frohe Ostern | Autor:

Der Bayerische Rundfunk zu Gast in Unterföhring

Dienstag, 27. März 2012 23:33


Quelle: Bayerischer Rundfunk

Klicken Sie hier und Sie gelangen zum Videobeitrag des Bayerischen Rundfunks.

Thema: Allgemein, Kinderbetreuung | Kommentare deaktiviert für Der Bayerische Rundfunk zu Gast in Unterföhring | Autor:

Herzlichen Glückwunsch lieber Kollege und Freund Edwin Klostermeier (SPD)

Donnerstag, 15. März 2012 19:06

… zum herausragenden Erfolg bei der Bürgermeisterwahl in Putzbrunn am 11.03.2012.
Mit 70,3 % hat er seine Kandidaten von der CSU (18,7 %) und den Parteifreien (11 %) mehr als deutlich hinter sich gelassen.
Seine ruhige und stets gewissenhafte Arbeit haben Edwin das Vertrauen und den Rückhalt seiner Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger eingebracht.
Viel Glück und Gesundheit für die kommenden Jahre.

Ich freue mich auf das Miteinander als Bürgermeisterkollege und auch auf die weiterhin so kollegiale Zusammenarbeit im Kreistag.

Thema: Allgemein, Persönliches | Kommentare deaktiviert für Herzlichen Glückwunsch lieber Kollege und Freund Edwin Klostermeier (SPD) | Autor:

„Gocklwirt“ muss mit viel Gefühl und Nachhaltigkeit überplant werden

Sonntag, 11. März 2012 21:44

Der Aufreger des Monats scheint für viele am Gemeindegeschehen Interessierte das Thema „Umbau des Gocklwirts“ zu sein.

Im Gemeinderat besteht über die wesentlichen Teile zum Umbau des ehemaligen Gasthauses Einigkeit. So sollen z.B. im ersten Obergeschoß und im zweiten Obergeschoß anstatt Hotelzimmer Wohnungen von 1,5 Zimmer bis 4 Zimmer Größe entstehen. Das Dachgeschoß soll ebenfalls zweckmäßig mit Wohnungen ausgebaut werden. Alle Wohnungen werden schwellenfrei ausgestattet und ein neuer Aufzug ist selbstverständlich.
Keller-/Abstellräume sollen geschaffen werden.
Im Erdgeschoß soll die frühere Metzgerei und das Schlacht-/Kühlhaus in ein modernes Ladengeschäft mit Vorrang für den Verkauf von Fleisch- und Wurstwaren sowie für ein Imbißangebot umgewandelt werden.

Lediglich das frühere Gasthaus und die Kegelbahn sollten nach meinem Vorschlag der Nachbarschaftshilfe (NBH) Unterföhring als Hauptsitz angeboten werden. Bei dieser Gelegenheit könnten endlich auch die engen Raumverhältnisse für das Projekt Mahlzeit inkl. Verkaufs- bzw. Ausgabefläche verbessert werden.

Auch die Überlegungen langfristiger Art zur Bildung einer Tagesbetreuungseinrichtung für Senioren wurden von mir eingebracht.
Hierzu hat die NBH deutlich gemacht, dass sie sich hierzu mangels Fachpersonal nicht in der Lage sieht und im Bedarfsfall mit einem Kooperationspartner zusammen arbeiten müsste.
Mit diesen Vorgaben ging man auch in die Aussprache im Gemeinderat.

Nach ursprünglicher Zusage des Gesamtvorstandes der NBH hat der Gemeinderat nach kontroverser Diskussion mit 11 : 10 für meinen Vorschlag gestimmt.

Nun hat die NBH im nachhinein doch von einer Umsiedlungsmöglichkeit Abstand genommen, weil sie dies nun nicht mehr als Verbesserung ansehen.

Dieser schwierige Situation fordert geradezu heraus, dass ich dem Gesamtvorstand der NBH persönlich Rede und Antwort stehe, denn es kursieren die wildesten Behauptungen, die ich gerne vor allen verantwortlichen Personen gerade rücken möchte.

Ich freue mich auf eine sachliche Auseinandersetzung und akzeptiere natürlich auch eine sachlich fundierte Haltung der NBH.

Klar ist, dass die NBH sowohl beim Umbau, der Umplanung und Gestaltung einbezogen wird/geworden wäre und eine Umsiedlung vom St.-Valentin-Weg frühestens nach ca. eineinhalb Jahren erfolgen könnte.
Noch sind keine Türen zugefallen und keine neuen Beschlüsse gefasst.
Gerne warten wir auch noch zusätzlich die Aussagen des schon vor längerer Zeit beauftragten seniorenpolitischen Gesamtkonzept ab.

Thema: Allgemein | Kommentare deaktiviert für „Gocklwirt“ muss mit viel Gefühl und Nachhaltigkeit überplant werden | Autor:

Sparen lernen an der Unterföhringer Grundschule

Samstag, 3. März 2012 22:54

Mit einer besonderen Aktion im Rahmen des Schulversuchs „Ökonomische Verbraucherbildung“ hat die Schulleitung der Grundschule Unterföhring jetzt für alle Grundschüler eine Lehr-Aktion für den künftigen „verantwortungsbewussten Verbraucher“ als Unterrichtsmotto ausgerufen.

Die Aktion wurde mit einer Idee der Unterföhringerin Diana Bartl mit einem „Vier-Kammer-Sparschwein“ unterstützt. Mit dieser Möglichkeit kann den Kindern schon in jungen Jahren das zielgerichtete Sparen näher gebracht und dazu auch noch transparent gemacht werden. Transparent deshalb, weil die kleinen Sparerinnen und Sparer wegen seiner Durchsichtigkeit in der jeweiligen Kammer des Sparschweines sehen können, für welchen Zweck sie schon besonders viel zur Seite gelegt haben und wo es vielleicht noch einen Nachholbedarf gibt (oder auch ganz bewusst die Kammern unterschiedlich füllen wollen!).

Die Gemeinde Unterföhring hat die Aktion zunächst für die ersten Klassen begonnen, woraufhin sich eine örtliche Bank bereit erklärt hat, allen anderen Kindern unserer Schule ebenfalls ein solches Sparschweinchen zu spendieren.

Besten Dank im Namen der Kinder und Eltern. Auf geht`s zum gezielten Sparen.

Übergabeaktion in der Aula der Grundschule

Thema: Allgemein, Schule | Kommentare deaktiviert für Sparen lernen an der Unterföhringer Grundschule | Autor: