Beiträge vom Dezember, 2012

Frohe Weihnachten

Donnerstag, 20. Dezember 2012 12:00

Liebe Leserinnen und Leser meines Blogs,Bürgermeister Franz Schwarz

ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende. Viele Dinge in Unterföhring wurden fertig gebracht oder planmäßig begonnen, viele Dinge für Jung und Alt, für Familien und Vereine, für die Gewerbebetriebe und Organisationen. Gleichwohl hält uns die Finanzkrise mit all seinen Unsicherheiten schon lange in Atem. Europa wird auf eine ernsthafte Probe gestellt. Bürgerkriege, Terror und schreckliche Einzelereignisse sind bis zum Jahresende beherrschend in unseren Nachrichten.

Und trotzdem können wir in Unterföhring froh sein über unsere örtlichen Ergebnisse, weitgehende Harmonie und gute Umgangsformen miteinander. Dafür lohnt es sich weiter zu arbeiten – im Team und jeder Einzelne von uns.

Für das Weihnachtsfest wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein paar schöne Tage, reichlich Erholung und für 2013 viel Glück, Gesundheit und Erfolg.

Mit herzlichen Grüßen
Ihr
Franz Schwarz

Thema: Allgemein, Persönliches | Kommentare deaktiviert für Frohe Weihnachten | Autor:

Schulerweiterung und Schulsporthallen

Montag, 17. Dezember 2012 22:39


Voll im Zeitplan haben im Herbst, nach dem pünktlichen Abbruch der Gemeindehalle, die Aushubarbeiten, archäologischen Tätigkeiten und die Betonarbeiten an der Bodenplatte begonnen. Im laufenden Schulbetrieb haben von September bis Weihnachten die Arbeiter und Planer volle Leistung gebracht. Bis in die späten Abendstunden und an Samstagen wurde betoniert und gegraben.

Pünktlich zum leicht zu merkenden Datum 12.12.12 um 12.12 Uhr wurde der Grundstein für dieses neue stolze Projekt, für unsere erweiterte Schule, gelegt. Zusammen mit zahlreichen Planern, Arbeitern, Gemeinderätinnen und Gemeinderäten, dem fleißigen Team aus dem gemeindlichen Bauamt der Gemeinde und der Schulleitung fand man sich an diesem denkwürdigen Termin an der Baustelle ein. Der Architekt Bernd Strobl, die Schulleiterin Angelika Hillen und Bürgermeister Franz Schwarz bestückten die Grundsteinkassette. In diese wurden gegeben: Bauplan, Baubeschreibung, Baugenehmigung, die beiden großen Tageszeitungen (MM und SZ), die aktuellen Münzen sowie Unterschriftslisten aller derzeit an der Schule befindlichen Schüler.

Sowohl der bisher einwandfreie Zeitplan, als auch das sonnige Wetter lassen die Hoffnung als berechtigt erscheinen, dass der Beginn der Schulerweiterung bis zum Herbst 2014 gelingen kann.

Möge dem Bauvorhaben ein unfallfreier Verlauf gegönnt sein.
Viel Glück !!!

Thema: Schule | Kommentare deaktiviert für Schulerweiterung und Schulsporthallen | Autor: